JASMIM © by I-SAN.de
Schneehöhe
Hotels buchen
Reiseziel
Anreisedatum
Abreisedatum

Skigebiete

Lengefeld

 In 580 m ü. NN, 97 m Höhenunterschied, Schlepplift, Flutlicht

Lößnitz

Skigebiet "Auf der Milda" "am Hirnschädel"

 

- 500 Meter langer Skihang 
- Beschneiungsanlage
- Doppelschlepplift
- Nachtskilauf mit Flutlicht ohne Aufpreis
- Imbiss an der Talstation
- 30-40 Autominuten von Chemnitz und Zwickau entfernt
- Kostenlose Parkplätze
- Kinder bis 5 Jahre fahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Öffnungszeiten 
Dienstag bis Freitag 15 Uhr bis 20 Uhr (in den Ferien ab 10 Uhr)
Samstag 10 Uhr bis 20 Uhr
Sonntag 10 Uhr bis 16 Uhr
Montag geschlossen

 

Lückendorf

Der Luftkurort Lückendorf bietet für Abfahrt und Langlauf rund um den Sommerberg (496m) ideale Bedingungen

Marienberg

In 637 m ü. NN, am Galgenberg, Schlepplift

Markersbach

Skilift am familienfreundlichen Skihang in Markersbach direkt an der B101.

Mauersberg

Die Piste ist etwa 300 m lang, hat eine Höhendifferenz von gut 80 Metern und kann zum Nachtskilauf komplett beleuchtet werden. Die Abteilung verfügt zum Präparieren von Hang und Loipe über eine Pistenraupe sowie einen Motorschlitten. Eine aus drei Schneelanzen bestehende Beschneiungsanlage unterstützt bei entsprechender Witterung die Schneeauflage durch Kunstschnee.

Wer lieber geradeaus fährt, für den ist rund um Mauersberg eine Langlaufloipe gespurt. Diese beginnt am Sportplatz und verläuft über die Ephraimhöhe, de Hoseln, Kugelbaam, Bilzbusch bis zur Häd und endet an der M&S Bud.

Für Skifahrer, aber auch für Nichtskifahrer gibt es im "Lifthäusel" die Möglichkeit dem regen Treiben am Hang zuzusehen, einen Glühwein zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen.

Neukirch

Der Skihang sowie die Loipen befinden sich am Valtenberg. Es ist mit ca. 800m die längste Abfahrtspiste im ostsächsischen Raum.

Neusalza-Spremberg

Skilift am Hänscheberg (393m)

Oberwiesenthal

Der wohl bekannteste Wintersportort im Erzgebirge. Hier befinden sich 11 Abfahrten am Fichtelberg von leicht bis schwer, bis zu 2,3km Länge und bis zu 300 Höhenmeter Differenz.

Ohorn

Ohorn liegt im Westlausitzer Bergland bei Pulsnitz und in schneereichen Wintern kann hier gut Wintersport betrieben werden - ein Rodelhang befindet sich direkt neben der Abfahrtspiste

Olbernhau

 

In ca .600 m ü. NN, 100m Höhenunterschied, Schlepplift

Oppach

Langlaufgebiet: 4,2 km gespurte Loipe sowie gewalzte Rodelbahn

 

Oybin

Skilift am Johannisstein (OT Hain)

Pobershau

In ca. 580 m ü. NN im schönen Bergdorf Pobershau findest du uns!

Der Skihang Pobershau verfügt über:

  • 2 Schlepplifte
  • Beschneiungsanlage
  • Flutlichtanlage
  • Pistenraupe
  • Skiausleih
  • gemütliche Skihütte.
  • Ganz neu: Großes Fangnetz für noch mehr Sicherheit!!!

 

Aktuelle Informationen für die hoffentlich bald startende Skisaison findest du auch unter: www.facebook.com/skihang.pobershau 

Für den Urlaub oder für sonstige Übernachtungen findest du im Gastgeberverzeichnis von Pobershau Hotels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Pensionen.

Cool

Pockau

Am Witzberg, in ca. 480 m ü. NN, Schlepplift, Flutlichtanlage

Pöhla

In Pöhla wird Langlauf, Skispringen und Abfahrt betrieben.

Rehefeld-Zaunhaus

Rehefeld-Zaunhaus ist ein Wintersportgebiet, das für Anfänger und Fortgeschrittene eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet.

Rugiswalde

Das Skigebiet Rugiswalde - zwischen Sächsischer Schweiz und dem Lausitzer Bergland - in der Nähe von Neustadt in Sachsen im Ungerberggebiet auf ca. 500m Höhe gelegen (Nordhang).

Schellerhau

Skilift in Schellerhau (bei Altenberg)

Schirgiswalde

Der Skilift befindet sich am Mälzerberg (313m)

Schneckenstein

Der Skilift Schneckenstein wird ebenfall vom VSC Klingenthal e.V. betrieben

Schöneck

Skiwelt Schöneck

Schöneck bietet auf zwei gegenüberliegenden Hängen die einzige Skischaukel Sachsens. Für Ski- und Snowboardfahrer stehen verschiedene Pisten und Lifte aller Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Für Zeiten mit wenig Schnee steht moderne Beschneiungstechnik zur Verfügung.

Schönheide

Skihang Schönheide im Westerzgebirge

Sebnitz

Das Skigebiet der Kunstblumenstadt Sebnitz erstreckt sich am östlichen Stadtrand unmittelbar an der tschechischen Grenze an den Nordhängen des Buch- und Kaiserbergs




sponsored by